Über uns

Ellen Schulz-Krandick

Zunächst habe ich eine Schauspielausbildung gemacht, Geschichte, Philosophie und Kunstgeschichte, später auch Medizin studiert. Dann war ich unter anderem an Theatern in Köln, Ulm, München und Zürich engagiert sowie 6 Jahre fest im Ensemble von SCHAUSPIEL FRANKFURT.

Als Gastdozentin war ich an der Justus-Liebig-Universität in Gießen tätig, mehr als 18 Jahre Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt.

Seit 1985 inszeniere ich parallel an mehreren Theatern sowie im Festspiel-Bereich und bin als Schauspielerin in diversen TV-Produktionen darunter mehreren „Tatorten“ zu sehen. Als Moderatorin habe ich das erste Umweltmagazin des WDR Fernsehens „Arche 2000“ präsentiert.

Als Creative Consultant war ich international in der Werbung tätig und arbeite seit 1999 als Trainerin und Coach mit dem Schwerpunkt  „MIT SICHERHEIT WIRKEN“, u.a. für die Deutschen Boerse, Helvetia Versicherungen, St. Gobain und MLP.

Meine Stimme kennen Sie ganz sicher aus der Werbung, oder vielleicht auch durch Hörspielproduktionen im Radio, oder von Hörbüchern

Daneben habe ich zahlreiche Zusatzqualifikationen erworben, unter anderem als  Heilpraktiker für Psychotherapie, systemischer Business-und Management Coach (SGCM) und Trainerin für Embodied Communication (Institut für Weiterbildung der Uni Zürich). Seit 2016 bin ich auch zertifizierte Trainerin für das Zürcher-Ressourcen-Modell.

 

 

Arnulf Krandick

Ich habe in Berlin an der Freien Universität Philiosophie, Alte Geschichte und Religionswissenschaften studiert (M.A.). Eine prägende Zeit – genau so wie die darauf folgenden Jahre in einer Unternehmensberatung. Mein Aufgabenfeld hier umfasste den gesamten Bereich der  Human Resources. Seither bin ich in diesem Kontext mit unterschiedlichen Schwerpunkten tätig. Dazu gehörte eine Phase in einem Internet Start-Up für betriebliche Weiterbildung, wie auch die Leitung von Transfergesellschaften in den Jahren der Finanzkrise. Seither arbeite ich als Trainer für Führungskräfte im Bereich Kommunikation und Rhetorik sowie mehr Gelassenheit, im Sinne eines ressourcenorientierten Selbstmangements.

Mein berufliches Engagement wird durch kontinuierliche Weiterbildungen begleitet. Begonnen haben sie im Qualitätsmangement. Es folgten ein Master in NLP (DVNLP), Arbeitsrecht, und eine Ausbildung zum Systemischen Coach (DBVC).  Ausserdem habe ich mich intensiv mit dem Thema Projektmangement beschäftigt und als Trainer für Prince2 zertifiziert. Die vorläufig letzten Abschlüsse bilden der Embodied-Communication-Trainer (ISMZ) sowie die Zertifizierung zum ZRM®-Trainer (ISMZ).